*rrrrhhhhhhh - ihr schon wieder*

Heute berichte ich von meinem eigentlich größten Feind, ein Tierarzt! Aber ich muss aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass Frau Silke Wiegmann wunderbar mit mir umgegangen ist.

Meinen ersten Besuch bei der NaturKraft Tierheilpraxis Silke Wiegmann hatte ich wegen einer riesigen und bösartigen Zecke, die meinte, es sich in meinem Fell bequem zu machen. Hattet ihr auch schon einmal eine Zecke? Ekelig, ich sag's euch. Anfänglich hatte ich Angst die Praxis zu betreten, nein es lag nicht an Silke, vielmehr an ihrem riesigen Wachhund. Balmung, ein Hund fünfmal so groß wie ich - der Wahnsinn. Nach kurzem Beschnuppern konnte ich aber schnell feststellen, dass sowohl Balmung, als auch Silke wirklich lieb und zugänglich waren.

Für die gute Tat von Silke, wollte ich ihr nun auch was Gutes tun. Frei nach dem Motto: "Wie du mir, so ich dir!" und somit habe ich mich für eine neue Homepage eingesetzt, damit alle Tiere & Menschen erfahren können wie gut ich mich bei der Tierheilpraxis Wiegmann aufgehoben gefühlt habe. Meine Menschen hielten dies für eine wunderbare Idee und somit begann ich mit der Planung. 

Ich legte grobe Skizzen mit meinem Futter an, schob die Farbkombinationen mit dem vorhandenen Spielzeug zusammen und fertig war das Grundgerüst. Meine Menschen standen erst ratlos da, wie Hunden denen man eine Mortadella-Scheibe auf glatte Fliesen legt, habt ihr das schon mal gesehen!? Eine Qualerei, ehrlich! Nach einiger Zeit wussten sie aber wo meine Reise hingehen sollte und begannen endlich mit der Arbeit.

Der eine haute in die Tasten, der Andere trank Kaffee und andersherum. Ich liebe das Geräusch von klimpernden Tasten und fiel in meinen wohlverdienten Schlaf. Als ich wieder zu mir kam und mich ordentlich gestreckt habe, sah ich auch schon die ersten Entwürfe. Mein Hundeblick verweilte einen Augenblick und dann beschloss ich mit meinen Menschen erst einmal eine Runde Gassi zu gehen, auch wenn es ihnen zu diesem Zeitpunkt etwas schwer fiel, aber wer kann einem "Dackelblick" schon widerstehen?!

Nach einer durchaus erfolgreichen Gassirunde machten sich meine Menschen wieder an die Arbeit und präsentierten daraufhin der Kundin das Projekt. Mir war natürlich klar das sie mit dem ersten Entwurf sehr zufrieden sein wird und das war sie auch. Es folgten noch ein paar kleine Anpassungen, weitere schöne Bilder von Therapiemethoden und Tieren und schon konnte die Seite online geschaltet werden.

Es ist wirklich schön geworden, auch wenn meine Menschen nach wie vor erzählen, dass das Konzept und die Idee von ihnen kommt. Aber wir wissen ja wie das ist, also lasse ich ihnen den Glauben.

So, nun gibt es Fresschen. Wir sehen uns, bis bald.

Eure Letti

lot naturkraft wiegmann